Karni und Nickel - der große Streit

Eine kleine Geschichte über Streit und Versöhnung für alle Streitkarnickel

ab 4 Jahren.

 

Frei nach dem Bilderbuch von Claude Boujon, übersetzt ins Deutsche von Tilde Michels, die Schöpferin von "Es klopft bei Wanja in der Nacht" und "Der kleine König Kallewirsch".

 

Kennen Sie das? Streit unter Nachbarn, der oft wegen einer Nichtigkeit beginnt und sich dann ins Unermessliche steigert... Darum geht es in dieser Geschichte.

 

 

Die beiden Kaninchen Karni und Nickel leben auf einer Wiese in unmittelbarer Nachbarschaft. Sie sind sogar gute Freunde. Doch eines Tages wirft Nickel den Müll und alten Kram aus seinem Kaninchenbau auf die Wiese. Das ist der Auslöser für eine Kaskade von Streitigkeiten, die sich immer mehr steigert. Die beiden Freunde geraten sich heftig ins Fell.

Sie bemerken gar nicht, dass der Fuchs sich angeschlichen hat und sie beobachtet... Ob das gut geht?

 

Ein Theaterstück, einfühlsam, humorvoll und nahe an der Lebenswirklichkeit der Kinder inszeniert. Eine spannende Geschichte mit viel Figurenspiel und einer Prise Schauspiel. Themen sind u. a.: Streit, Versöhnung, Freundschaft, Zusammenhalt und etwas Mut gehört auch dazu...

Dieses Theaterstück können Sie überirdisch und unterirdisch erleben!

für veranstalter

Video, Presstimme, Technik, Pressetext

Download
Presseartikel RNZ
KarniNickel-RNZ0001 Mosbach.jpg
JPG Bild 1.7 MB
Download
Technik
Karni Technik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.2 KB
Download
Pressetext
Pressetext Karni und Nickel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.0 KB

Download
Plakat
Plakat.jpg
JPG Bild 2.1 MB
Download
Handzettel
Handzettel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 208.1 KB


Pressefotos


Download
Tierbeobachter und die Karnickel
Tierbeobachter mit Karni und Nickel.JPG
JPG Bild 801.3 KB
Download
Karni und Nickel mit Fuchs
Karni und Nickel.JPG
JPG Bild 422.9 KB
Download
Die Mauer
Die Mauer.JPG
JPG Bild 927.3 KB
Download
Der Fuchs zu Besuch
Nickel und Fuchs.JPG
JPG Bild 934.7 KB


Technische Infos

Bühnengrundfläche:

Bühnenart:

Figuren:

Aufführungszeit:

Auf- und Abbauzeit:

Max. Zuschauerzahl:

Raum:

3m x 3m

Tischbühne

Tischfiguren

ca. 40 Minuten

Aufbau: 2,5 Stunden  Abbau: 1.5 Stunden

120 Personen

wenn möglich verdunkelbar


Konzeption, Ausstattung und Spiel:

Regie und Ausstattung:

Bühnenbau und Figurenbau:

Werbung:

Audio:

 

Keine Gema-Gebühren

 

Martin Fuchs

Christel Johanna Witte

Vera Kniss

Martin und Ute Fuchs

Ute Fuchs