Fisch ist fisch

- zwischen Zeiten und Welten

Nach einem der schönsten und eindrucksvollsten Bilderbücher von Leo Lionni, für alle Neugierige

ab 4 Jahren

 

Das Stück entstand in enger Zusammenarbeit mit

Annie Lionni (New York), der Enkelin des Autors.

 

 Zwei Freunde, ein Fisch und eine Kaulquappe, wachsen zusammen in einem Teich auf. Selbst nachdem sich die Kaulquappe zu einem Frosch entwickelt hat, besucht sie ihren Freund immer noch. Der Frosch erzählt von den Dingen, die es an Land gibt.

 

Neugierig geworden beschließt der Fisch, aus dem Wasser zu springen.

Ob das gut geht...?

 

Dieses Theaterstück ist auch eine Hommage an Leo Lionni. Man erfährt auf spielerische und unterhaltsame Art und Weise allerlei über sein Leben, z.B. dass er als Kind einen Kunsttisch und einen Naturtisch hatte und was ihn beim Malen so faszinierte. U. a. sieht man die kleine Maus Frederick, bevor sie zum Bilderbuchstar wurde.

 

Eine Geschichte über Freundschaft auch über Grenzen hinweg, Anderssein, Neugierde, Phantasie und die Schönheit der eigenen Welt entdecken.

Für Veranstalter

Video, Pressestimme, Technik, Pressetext

Download
Pressestimme
Helmstadt RNZ Premiere.jpg
JPG Bild 1.9 MB
Download
Technik
Fisch Technik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.5 KB
Download
Pressetext
Pressetext Fisch ist Fisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.7 KB

Download
Plakat
Plakat.jpg
JPG Bild 1.7 MB
Download
Handzettel
Handzettel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.6 KB


Pressefotos


Download
Fisch und Frosch
Fisch ist Fisch.jpg
JPG Bild 154.6 KB
Download
Leo räumt auf.
Kunst- und Naturtisch.JPG
JPG Bild 623.8 KB
Download
Die beiden Freunde
Fisch und Frosch 2.jpg
JPG Bild 539.8 KB
Download
Fischgedanken
Die Gedanken eines Fisches.jpg
JPG Bild 312.0 KB


Technische Infos

Bühnengrundfläche:

Bühnenart:

Figuren:

Aufführungszeit:

Auf- und Abbauzeit:

Max. Zuschauerzahl:

Raum:

3m x 3m

Drehbühne

Flachfiguren, Kopfstabfiguren

ca. 45 Minuten

Aufbau: 2,5 Stunden  Abbau: 1,5 Stunden

120 Personen

wenn möglich verdunkelbar


Konzeption, Ausstattung und Spiel:

Regie und Ausstattung:

Bühnenbau:

Figurenbau:

Werbung:

Textilgestaltung:

Beratung:

Kopie Le Fauconnier:

 

Keine Gema-Gebühren

 

Martin Fuchs

Uschi Erlewein

Martin Fuchs

Peter Schnellhardt

Martin und Ute Fuchs

Ute Fuchs

Annie Lionni

Hristo Mitev