Hase und Holunderbär: Die verlorene Weihnachtspost

Ein Weihnachtsabenteuer für alle

 

ab 4 Jahren

 

Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von WALKO, ©arsEdition GmbH, München, 2008

 

Gibt es einen schöneren Morgen, als den Weihnachtsmorgen?
Der kleine Hase (genannt Ritter Freund) und der Holunderbär vertreiben sich das Warten auf den Weihnachtsabend mit einer Schneeballschlacht. Da fällt ihnen plötzlich ein Brief von Manni Murmel  in die Hände, der eigentlich für den Weihnachtsmann bestimmt ist und schon nimmt ein neues, aufregendes Abenteuer seinen Lauf.

Denn um dem kleinen Murmeltierjungen zu helfen, müssen die beiden Freunde eine turbulente Reise unternehmen, um dem Weihnachtsmann die verlorene Weihnachtspost zu bringen.

Aber Glaube versetzt Berge und wahre Freundschaft erst recht.

 

Am Ende erleben der kleine Hase und der Holunderbär ein ganz besonderes Weihnachtsfest.

 

Eine Geschichte über Freundschaft, Mut und Hilfsbereitschaft.

Für Veranstalter

Video, Pressestimme, Technik, Pressetext

Download
Pressestimme
Premiere RNZ.jpg
JPG Bild 1.8 MB
Download
Technik
H und H Technik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.5 KB
Download
Pressetext.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.6 KB

Download
Plakat
Plakat.jpg
JPG Bild 2.1 MB
Download
Handzettel
Handzettel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.5 KB


Pressefotos


Download
Hase und Holunderbär
Hase und Holunderbär.jpg
JPG Bild 360.5 KB
Download
Die Bescherung
Hase und Holunderbär mit Erzähler.JPG
JPG Bild 510.8 KB
Download
Die Waldtiere
Lieder singen.JPG
JPG Bild 487.3 KB


Technische Infos

Bühnengrundfläche:

Bühnenart:

Figuren:

Aufführungszeit:

Auf- und Abbauzeit:

Max. Zuschauerzahl:

Raum:

3m x 3m

Drehbühne

Tischfiguren

ca. 45 Minuten

Aufbau: 3 Stunden  Abbau: 1.5 Stunden

120 Personen

Abdunkelbarer Raum


Konzeption, Ausstattung und Spiel:

Regie und Ausstattung:

Bühnenbau und Figurenbau:

Werbung:

Audio:

 

Keine Gema-Gebühren

Martin Fuchs

Christel Johanna Witte

Vera Kniss

Martin und Ute Fuchs

Sonja E. Davis und Ute Fuchs